Über uns 

 

Wir möchten uns nun kurz vorstellen:

 

Ihre Ansprechpartner sind

 

Pflegedienstleitung:

Frau Ingeborg Gerlach


stv. PDL:

Frau Julia Matzke


weitere stv. PDL:

Frau Anna Selinger


Verwaltung:

Frau Gisela König

Frau Anja Kucz

Frau Anna-Maria Sellmeyer

 

Geschäftsführung:

Herr Diakon Richard Sellmeyer

 

                                                                                                             

Geschichtliche Entwicklung:

 

Gegründet wurde der ambulante Sozialpflegerische Dienst in Hirschau im Frühjahr 1977! Wir feiern heuer "40 Jahre Sozialstation Hirschau"!

Der Caritasverand Amberg-Sulzbach mit Herrn Alfons Kurz als Geschäftsführer organisierte über den Katholischen Deutschen Frauenbund Hirschau im Zeitraum Januar - März 1977 einen Krankenpflegekurs.

Es nahmen 28 interessierte Frauen teil.

Bei der Abschlussfeier dieses Kurses schlug H.H. Dekan Völkl vor, dass die Vorsitzende des Frauenbundes die Organisation bei zukünftig anfallenden Pflegefällen übernehmen könnte.

Mit der Bezeichnung "Zentrale für ambulanten Pflegedienst - Kath. Pfarramt Hirschau" wurde die Caritas Sozialstation gegründet. Im Mai 1977 wurde der Vertrag mit der AOK in Amberg als Hauptkostenträger abgeschlossen.

So entwickelte sich aus dem Hauskrankenpflegekurs eine Sozialstation mit bis zu 85 Mitarbeitern. Beschäftigt wurden Kranken-, Alten- u. Familienpfleger/innen, Hilfskräfte der Alten -und Krankenpflege und auch Zivildienstleistende.

Bis 1986 war die Sozialstation in der Wohnung von Frau Bösl untergebracht.

Mit Spenden konnte das jetzige Sozialstationsgebäude mit den dazugehörenden Garagen gebaut werden.

Die ehrenamtliche Leitung  lag von 1977 bis 31.12.2005 bei Frau Betty Bösl.

Seit dem 01.01.2006 obliegt die Leitung dem Diakon m. Z. Herrn Richard Sellmeyer.